Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

 

Schrift­größe

 

 

Rathaus

 

 Gemeinde Tapfheim 

Ulmer Str. 66

86660 Tapfheim

Tel.: 0 90 70 / 96 66 - 0

Fax: 0 90 70 / 96 66 - 80

gemeinde@tapfheim.de

 

Homepage der Firma PiWi und Partner

Tapfheim, 09.06.2020

Aus der Geschichte: Das Tapfheimer Schloss

Vor 290 Jahren wurde das Tapfheimer Schloss in seiner aktuellen Form errichtet.
Schloss Tapfheim

Die Schlossgeschichte ist eng verknüpft mit Tapfheim: Denn nachdem der Ort Tapfheim im Jahr 1268 in die Hände der Wittelsbacher kam und damit Teil Bayerns wurde, erfolgte sechs Jahre später, im Jahr 1274, die Bestätigung von König Rudolf, indem er den Wittelsbachern den Besitz des „castrum (Burg) Dapheim“ zusprach. Tapfheim blieb zwar seit dieser Zeit bei Bayern, wurde aber im Laufe der Jahrhunderte mehrmals an unterschiedliche Untergebene „verliehen“. Einige Jahre nach dieser Erstnennung des Schlosses wird dann zum ersten Mal eine Schlosskapelle erwähnt, die unter dem Patronat des Schlossherren stand.


Die nächste zentrale – und bestätigte – Änderung, die das Schloss selbst betraf, war ein Schlossneubau von 1601, der für den damaligen pfalzgräflichen Pfleger Hanns Heinrich von Schlemmersdorf errichtet wurde. Zu dieser Zeit, ein Datum ist hierbei leider nicht mehr vorhanden, wurde auch die Schlosskapelle aufgegeben.


Die letzte – und für die heutige Zeit wichtigste – Veränderung am Schloss war dessen Neubau von 1730. 1692 hatte das Kloster Kaisheim Tapfheim erworben und dann 38 Jahre später das bisherige Schloss durch einen Neubau ersetzt. Dies ist das Schloss, das noch heute steht.


Während der Säkularisation 1805 wurde das Schloss eingezogen, kam aber später in Privathand.


Der zweigeschossige Bau liegt auf einem künstlich erhöhten Hügel und war ursprünglich wohl von einem Graben umgeben. Sowohl außen als auch innen ist das Schloss durchaus als Prestigegebäude seiner Zeit zu erkennen und besitzt eine recht ansehnliche Fassade.

drucken nach oben