Ortseingang ErlingshofenLuftbild OppertshofenOppertshofenLuftbild BrachstadtLuftbild Donaumünster-ErlingshofenBrachstadtSonnenaufgang DonauLuftbild TapfheimRathaus FrontRathaus 2SeeKindergarten

Aktuelle Information zu gemeindlichen Themen

14. 09. 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

schon einige Male erreichte mich die Frage wie lang ich denn noch im Dienst bin und ob es dennoch etwas zu tun gibt für mich? Ja, es gibt noch jede Menge zu tun, denn die Amtsgeschäfte laufen auf Hochtouren bis zu meinem letzten Tag und das ist offiziell der 10. Dezember 2022.

 

Um dies zu unterstreichen werde ich die nächsten Wochen hier im Amtsblatt wichtige Themen aufarbeiten und Sie alle auf den „aktuellen Stand“ aus der Verwaltung und dem Tisch des Bürgermeisters bringen.

 

Die Sitzungen des Gemeinderates als auch der beiden Ausschüsse laufen bis Dezember im gewohnten
4-wöchigen Rhythmus weiter. Wir werden auch versuchen, trotz der derzeitigen sehr schwer zu prognostizierenden Entwicklung im Baubereich, für nächstes Jahr verschiedene Maßnahmen vorzubereiten, um einen nahtlosen Übergang zu schaffen.

 

Ein aktuelles Thema ist die Arztpraxis in Tapfheim.

 

Nachdem Frau Röger bekanntgegeben hat, dass sie ihre Praxis schließt, haben Bürgermeister und Verwaltung unmittelbar begonnen mit allen dafür verantwortlichen Stellen Kontakt aufzunehmen und einen Weg zu finden die Räumlichkeiten neu zu besetzen, um einen Arzt für Tapfheim zu finden. Zum einen war die Problematik, dass unser Bereich als „überversorgt“ eingestuft war, zum anderen tatsächlich einen Arzt zu finden, der bereit wäre sich in Tapfheim niederzulassen. Wirklich helfen und unterstützen konnte uns dabei aber keiner.

 

Nach langer Suche war dann eine Ärztin aus Gersthofen im Gespräch. Mit ihr wurden zwar sehr gute und konkrete Gespräche geführt, letztlich musste sie uns aber aus privaten Gründen doch absagen. Trotz Kontakts mit der Regierung von Schwaben, mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern, mit dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie mit den zuständigen Mitarbeitern des Landratsamtes scheiterte man letztlich trotzdem immer wieder an dem Versorgungsgrad für den hausärztlichen Planungsbereich Donauwörth Süd mit damals 110,02 % und damit verbunden der Einstufung als „überversorgt“. Im August 2022 hat turnusgemäß der für die Einstufung zuständige Ausschuss getagt und wie von uns erwartet ist unser Bereich schlechter eingestuft worden, wodurch eine Ansiedelung eines Arztes greifbarer geworden ist. Nur was nutzen uns Statistiken und Versorgungsgrade, wenn kein Arzt zur Verfügung steht?

 

Parallel wurde eine Abfrage bei den Ärzten in der näheren Umgebung gestartet und die Räumlichkeiten als Zweigniederlassung angeboten. Zahlreiche Telefonate, Gespräche, Besichtigungen und letztendlich auch ein Quäntchen Glück haben dazu geführt, dass eine renommierte Praxis aus Donauwörth nun überlegt in Tapfheim eine Zweigstelle zu eröffnen. Seit der ersten offiziellen Kontaktaufnahme mit einem Hausarzt am 1. Juli 2022 laufen sehr konkrete Gespräche, die uns hoffen lassen, dass wir vielleicht im nächsten Jahr wieder einen Arzt in unserer Gemeinde haben könnten. Ich hoffe darauf, dass ich schon in einem der nächsten Amtsblätter von einem festen Vertragsabschluss berichten darf.

 

Nächste Woche möchte ich über die Entwicklungen im Bereich der „Neuen Mitte“ eingehen. Seien Sie gespannt.

 

Karl Malz

1. Bürgermeister

 

 

Kontakt

Gemeinde Tapfheim

Ulmer Str. 66
86660 Tapfheim

 

Tel.: 0 90 70 / 96 66 - 0

Fax: 0 90 70 / 96 66 - 80

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

03. 12. 2022

 

03. 12. 2022 - 19:30 Uhr

 
Öffnungszeiten des Rathauses:
  • Montag 8 bis 12 Uhr
  • Dienstag 8 bis 12 Uhr
  • Mittwoch 8 bis 12 Uhr
  • Donnerstag 16 bis 18 Uhr
  • Freitag 8 bis 12 Uhr