Luftbild TapfheimLuftbild Donaumünster-ErlingshofenKindergartenRathaus FrontRathaus 2Luftbild BrachstadtOrtseingang ErlingshofenOppertshofenBrachstadtSeeLuftbild OppertshofenSonnenaufgang Donau
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ehrenbürgerwürde für Franz Eberle

28. 07. 2021

Auf einstimmigen Beschluss des Gemeinderates wurde Herrn Franz Eberle eine ganz besondere Ehrung zuteil: In festlichem Rahmen, untermalt von einer kleinen Formation der Vereinigten Musikkapelle, wurde ihm durch Bürgermeister Karl Malz die Ehrenbürgerwürde verliehen.

 

Die geladenen Gäste – Familie, Freunde, Weggefährten und Gemeinderäte – wurden von 2. Bürgermeisterin Anja Steinberger willkommen geheißen. Nach musikalischem Auftakt hielt Bürgermeister Karl Malz mit launigen Worten seine Laudatio und versuchte darin Franz Eberles Schlüsselfrage „Warum i?“ so gut als möglich zu beantworten.

 

Als einen Mann der Tat, vielfältig aktiv in unterschiedlichsten Vereinen und Organisationen, immer ansprechbar für die Dorfgemeinschaft, alles was von ihm angepackt wird und wurde, stets mit viel Liebe, Perfektion und Überzeugung ausgeführt – so kennt man Franz Eberle. Ein Vorbild und eine Persönlichkeit, welcher man uneingeschränktes Vertrauen entgegenbringt, auch über die Gemeindegrenzen hinaus. Für andere da zu sein, sich kümmern, seine Hilfe und Unterstützung anzubieten, Zeit zu schenken, sind Herzensangelegenheiten und Selbstverständlich-keit für ihn. Es ist zusammengerechnet eine unglaubliche Summe – 280 Jahre – ehrenamtliche Gebundenheit in Verantwortung für die Gemeinde Tapfheim, für die Kirchengemeinschaft, im Sozialen, in ehrenamtlicher Berufsvertretung und in der Erwachsenenbildung. Und dies wohlgemerkt zusätzlich zu seinem ehemals anspruchsvollen und fordernden Beruf als Lehrer und späteren Rektor unserer Schule, in einer Zeit als sich sowohl der extreme Gesellschaftswandel widerspiegelte als auch die Umstrukturierung des gesamten Schulwesens. Trotz aller Belastungen, Franz Eberle konnte nie NEIN sagen und brachte sich in nachfolgenden Organisationen mit seiner unschätzbaren Erfahrung ein:

 

Berufsverband: 30 Jahre BLLV, Mitglied der Vorstandschaft und Kassier.

 

Erwachsenenbildung: 20 Jahre 2. Vorsitzender VHS-Donauwörth und 30 Jahre Leiter der Außenstelle Tapfheim.

 

Kirche:

35 Jahre Kirchenchorvorstand und aktiver Sänger

20 Jahre Vorsitzender Pfarrgemeinderat

10 Jahre Mitglied im Pastoralrat

30 Jahre Lektor

 

Gemeinde:

30 Jahre Gemeinderat

30 Jahre Finanz- und Verwaltungsausschuss

20 Jahre Vors. des Rechnungsprüfungsausschuss

10 Jahre Schulweghelfer

15 Jahre TaBS Koordinator und Fahrer

 

Soviel Zeit der Allgemeinheit zu schenken und selbst noch etwas vom Leben zu haben, dafür brauchte es eine starke Ehefrau und Familie und auf beide konnte er sich stets bedingungslos verlassen. Angesichts dieses großartigen Engagement zum Wohle der Allgemeinheit hat sich Franz Eberle die höchste Gemeindewürde – die Ehrenbürgerwürde – mehr als verdient, sodass die abschließenden Worte von Bürgermeister Malz an ihn waren „Wenn nicht Du, wer dann?“ Nach einem feierlichen musikalischen Hymnus vollzog Bürgermeister Malz den eigentlichen Ehrungsakt und überreichte Franz Eberle die Urkunde zum Ehrenbürger.

 

Ehrung Eberle 1

 

Auf Eberles Wunsch hin spielte anschließend die VMT das „Tiroler Heimatlied“ auf, das ihn an wunderschöne Kindheitstage in Tirol erinnert.

 

Sichtlich gerührt bedankte sich Franz Eberle für die große Ehre und erklärte schmunzelnd, dass er seine Dankesworte zunächst in einem Gedicht mit 28 Strophen verpackt hatte. Da ihm dies zu lang erschien, resümierte er dann doch lieber in Prosa über seinen bisherigen Lebensweg, der ihn über Pfronten, Lauingen, Tapfheim, Donauwörth und ab 1988 endgültig nach Tapfheim als Schulleiter gebracht hatte. Er habe immer ein zufriedenes und bescheidenes Leben geführt, von den 12 Ehrenämtern begleite er jetzt immer noch die Hälfte. Er dankte Bürgermeister Karl Malz und 2. Bürgermeisterin Anja Steinberger nochmals für die lobenden Worte, dem Gemeinderat für den Beschluss zur Ehrung, allen Beteiligten für die heitere und sehr würdevolle Gestaltung des Abends.

 

Ehrung Eberle 2

 

 

Kontakt

Gemeinde Tapfheim

Ulmer Str. 66
86660 Tapfheim

 

Tel.: 0 90 70 / 96 66 - 0

Fax: 0 90 70 / 96 66 - 80

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 09. 2021 - 19:00 Uhr

 

04. 10. 2021 - 19:30 Uhr

 
Öffnungszeiten des Rathauses:
  • Montag 8 bis 12 Uhr
  • Dienstag 8 bis 12 Uhr
  • Mittwoch 8 bis 12 Uhr
  • Donnerstag 16 bis 18 Uhr
  • Freitag 8 bis 12 Uhr