Luftbild BrachstadtKindergartenOppertshofenOrtseingang ErlingshofenLuftbild Donaumünster-ErlingshofenRathaus FrontLuftbild OppertshofenBrachstadtLuftbild TapfheimSonnenaufgang DonauSeeRathaus 2
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bericht aus der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses vom 13.04.2021

14. 04. 2021

Die Ausschussmitglieder wurden über die gemeindlichen Baustellen wie folgt informiert:

 

Erweiterung Kindergarten Tapfheim

In den letzten Wochen wurden die restliche Abdichtung auf das Flachdach aufgebracht, die Baumeisterarbeiten fertiggestellt und die Holz-Alu-Fenster montiert. Die Fa. Bieber und Brassler ist momentan nur noch im Obergeschoss mit den Schlitz- und Lehrrohrmontagen beschäftigt, so dass die Verputzerfirma im Untergeschoss bereits mit den Arbeiten beginnen kann.
Die noch fehlenden Türen und Glaselemente im Bereich Metallbau werden von der Fa. Rödel im Laufe dieser Woche noch geliefert und montiert.
Im Untergeschoss haben bereits die Verputzarbeiten begonnen.  

 

Bahnhofsareal

Die Fa. Lechner wird voraussichtlich diese Woche mit dem Setzen der Einfassungen für die Parkplätze fertig und kann somit die restlichen Planien zum Pflastern und Asphaltieren der Stell- und Fahrbahnflächen vorbereiten. Die Fertigstellung ist Ende Mai anvisiert.  


Nordstraße

Die Fa. Holl hat in den letzten Wochen sämtliche Angleicharbeiten an den Grundstückszufahrten hergestellt und das restliche Gehwegpflaster fertig gestellt. Der Hang in der Einmündung zur Staatsstraße wurde abgeflacht, um bessere Sichtverhältnisse zu schaffen. Zur Staatsstraße wurde noch eine Entwässerungsrinne eingebaut. Die Verschleißschicht und damit der Abschluss der Arbeiten sind bis Ende Mai geplant. Der noch lagernde Erdaushub soll in den nächsten 3 Wochen abgefahren werden.


Gotenstraße

Die Verlegung der Erdgasleitung, der Speed Pipes sowie das anschließende Asphaltieren der Baustelle wurden fertiggestellt. Zeitnah soll nun noch die offene Restfläche asphaltiert und gepflastert werden.

 

Bauanträge

Die eingereichten Bauanträge wurden genehmigt. Eine Bauvoranfrage zur Umnutzung eines landwirtschaftlichen Stadels in einen Kfz-Betrieb auf dem Grundstück Ulmer Str. 76, 86660 Tapfheim, zu der die Gemeinde durch das LRA erneut beteiligt wurde, wurde abgelehnt. Der Bau- und Umweltausschuss hat somit am Beschluss aus dem Oktober 2020 festgehalten.


Lückenschluss B16 begleitender Radweg

Durch erneute Verhandlungen mit dem Behördenleiter des Staatlichen Bauamts konnte erreicht werden, dass das restliche Teilstück vom Wasserhaus bis zur Bahnbrücke Tapfheim nun doch komplett durch den Bund finanziert wird. Die Gemeinde soll die Bauarbeiten durchführen und die Kosten übernimmt das Staatliche Bauamt.
Dazu wird eine Planungs- und Baudurchführungs-vereinbarung mit der Gemeinde abgeschlossen werden, die momentan aber noch nicht vorliegt. In diesem Zug steht der Bau einer Querungshilfe auf Höhe der Mühlfeldsiedlung im Raum. Einzelheiten sind noch nicht bekannt.


Änderung des Bebauungsplans „Dillinger Straße 48“, Tapfheim

Zur Umsetzung eines privaten Bauvorhabens ist eine Änderung des Bebauungsplanes notwendig. In der kommenden BU-Sitzung kann voraussichtlich der Aufstellungs-, Billigungs- und Auslegungsbeschluss als Empfehlungsbeschluss für den Gemeinderat gefasst werden.


Kläranlage

Die gehobene wasserrechtliche Erlaubnis für den Betrieb der Kläranlage ist nach 20 Jahren abgelaufen. Das Büro Pfost wurde beauftragt, die Unterlagen für die Beantragung einer weiteren Erlaubnis auszuarbeiten.

 

Vermögenshaushalt 2021

Der Ausschuss hat über den von der Verwaltung ausgearbeiteten Haushaltsentwurf beraten und einen Empfehlungsbeschluss an den GR gefasst.

 

Kontakt

Gemeinde Tapfheim

Ulmer Str. 66
86660 Tapfheim

 

Tel.: 0 90 70 / 96 66 - 0

Fax: 0 90 70 / 96 66 - 80

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

29. 06. 2021

- 19:00 Uhr
 

13. 07. 2021

- 16:00 Uhr