Sonnenaufgang DonauBrachstadtLuftbild Donaumünster-ErlingshofenRathaus FrontLuftbild OppertshofenSeeLuftbild BrachstadtKindergartenRathaus 2OppertshofenOrtseingang ErlingshofenLuftbild Tapfheim
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 26.01.2021

27. 01. 2021

Nahwärmeversorgung für das Baugebiet Haidfeld in Brachstadt. Nach der Veröffentlichung in der Presse haben sich weitere Versorger bei der Verwaltung gemeldet, die nun nach und nach ihre Konzepte vorstellen wollen. Der Gemeinderat ist demgegenüber aufgeschlossen und wird sich verschiedene Konzepte vorstellen lassen.


Auf der Baustelle Kindergartenerweiterung wurde diese Woche mit den Gewerken Elektro, Heizung und Sanitär begonnen.


Auf den Baustellen Nordstraße und Bahnhofsareal wird witterungsbedingt momentan nicht gearbeitet.


Die Ausschreibung für die Erschließungsarbeiten Straße und Kanal zur Erweiterung des Baugebiets Pilzfeld in Oppertshofen wurde verschickt. Angebote werden bis 4. Februar 2021 erwartet.


Die Gemeinde Tapfheim ist Mitglied im Gemeinsamen Kommunalunternehmen Verkehrsüberwachung Schwaben-Mitte. Die Gemeinden und Städte Diedorf, Neusäß, Ebershausen, Höchstädt a.d. Donau und Marktoberdorf haben einen Antrag zur Aufnahme gestellt. Die bisherigen Trägerkommunen müssen zustimmen. Dies ist durch den Gemeinderat erfolgt.


Der an der Kläranlage anfallende Klärschlamm wird bisher landwirtschaftlich entsorgt. Wegen der Verschärfung der gesetzlichen Vorgaben wird diese Entsorgung immer schwieriger und ist künftig nur noch eingeschränkt möglich. Die Verwaltung wurde beauftragt, eine zukunftsfähige Lösung in Form einer Anlage zur Klärschlammtrocknung zu erarbeiten. Im ersten Schritt sollen hierzu verschiedenen Anlagen zum Abpressen des Klärschlammes getestet werden.


Der Gemeinderat hat den Beschluss zur Einleitung einer umfassenden Dorferneuerung für Brachstadt und Oppertshofen gefasst. Der Antrag wird an das Amt für Ländliche Entwicklung Krumbach gestellt. Sobald es die Corona-Beschränkungen wieder zulassen, soll hierzu im Benehmen mit den Arbeitsgruppen eine öffentliche Veranstaltung abgehalten werden, um die Bürgerschaft vom weiteren Ablauf zu informieren.


Für die Neugestaltung des Festplatzes an der Kessel wurde der Planungsauftrag der ausführenden Leistungsphasen 5-9 an das Büro IAS Kirchheim vergeben.


Im Rahmen des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Oppertshofen durch das Staatliche Bauamt Augsburg unter der Planungsleitung der Gemeinde Tapfheim müssen verschiedene Maßnahmen begleitend mitgeführt werden. Der Gemeinderat hat die Mittel für den Bau der Querungshilfe und der Verlegung Bushaltestelle im Haushalt 2021 vorgesehen. Seitens der Gemeinde werden aber auch punktuell Sanierungen am Schmutzwasserkanal als auch am Regenwasserkanal mit ausgeführt. Ab Ende Mai plant Rieswasser die Erneuerung der Wasserleitung und der betreffenden Hausanschlüsse in der Staatsstraße. Dies soll durch halbseitige Sperrung mit Ampelbetrieb im Vorgriff zur Vollsperrung im August und September ausgeführt werden.

 

Kontakt

Gemeinde Tapfheim

Ulmer Str. 66
86660 Tapfheim

 

Tel.: 0 90 70 / 96 66 - 0

Fax: 0 90 70 / 96 66 - 80

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

29. 06. 2021

- 19:00 Uhr
 

13. 07. 2021

- 16:00 Uhr