Luftbild OppertshofenOppertshofenLuftbild BrachstadtLuftbild Donaumünster-ErlingshofenRathaus 2Luftbild TapfheimKindergartenBrachstadtRathaus FrontSeeOrtseingang ErlingshofenSonnenaufgang Donau
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wasser Rettingen: Abkochen nicht mehr erforderlich, nach wie vor Chlorung

23. 07. 2021

Wie die Stadt Donauwörth gerade eben (11:45 Uhr) mitteilte, ist ein weiteres Abkochen des Wassers in Rettingen nicht mehr erforderlich. Aus Sicherheitsgründen wird das Wasser aber nach wie vor gechlort.

 

Hier die offizielle Pressemitteilung der Stadt Donauwörth:

 

Die Sicherheitschlorung des Trinkwassers in der Versorgungszone Riedlingen steht seit dem 23.07.2021 stabil mit der erforderlichen Konzentration von 0,1 mg/l im Leitungsnetz und entspricht somit den Vorgaben der Trinkwasserverordnung. Daher konnte auch die Abkochanordnung durch das Gesundheitsamt für diesen Bereich am 23.07.2021 aufgehoben werden. Die Chlorung muss nun für einen Zeitraum von mindestens 14 Tagen aufrechterhalten werden. Über die weitere Entwicklung werden die Stadtwerke Öffentlichkeit und Presse jeweils baldmöglichst informieren. Tagesaktuell ist der Stand auch immer unter www.donauwoerth.de, gleich auf der Startseite, eingestellt. Dort ist auch eine Auflistung der betroffenen Straßenzüge zu finden.

 

Darüber, wann die Chlorung beendet werden kann, wird hier informiert werden, ebenso wie über Pressemitteilungen an die Medien und über den Newsletter der Stadt Donauwörth, den Sie hier abonnieren können.

Weitere Informationen gibt es untenstehend in der jüngsten Pressemitteilung zum Thema.

 

 

Pressemitteilung vom 23.07.2021:
Trinkwassersituation in der Versorgungszone Riedlingen: Abkochanordnung aufgehoben

 

Die Sicherheitschlorung des Trinkwassers in der Versorgungszone Riedlingen steht seit dem 23.07.2021 stabil mit der erforderlichen Konzentration von 0,1 mg/l im Leitungsnetz und entspricht somit den Vorgaben der Trinkwasserverordnung. Daher konnte auch die Abkochanordnung durch das Gesundheitsamt für diesen Bereich am 23.07.2021 aufgehoben werden. Die Chlorung muss nun für einen Zeitraum von mindestens 14 Tagen aufrechterhalten werden. Über die weitere Entwicklung werden die Stadtwerke Öffentlichkeit und Presse jeweils baldmöglichst informieren. Tagesaktuell ist der Stand auch immer unter www.donauwoerth.de, gleich auf der Startseite, eingestellt. Dort ist auch eine Auflistung der betroffenen Straßenzüge zu finden.

 

 

Kontakt

Gemeinde Tapfheim

Ulmer Str. 66
86660 Tapfheim

 

Tel.: 0 90 70 / 96 66 - 0

Fax: 0 90 70 / 96 66 - 80

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 09. 2021 - 19:00 Uhr

 

04. 10. 2021 - 19:30 Uhr

 
Öffnungszeiten des Rathauses:
  • Montag 8 bis 12 Uhr
  • Dienstag 8 bis 12 Uhr
  • Mittwoch 8 bis 12 Uhr
  • Donnerstag 16 bis 18 Uhr
  • Freitag 8 bis 12 Uhr