Luftbild Donaumünster-Erlingshofen | zur StartseiteRathaus Front | zur StartseiteLuftbild Tapfheim | zur StartseiteSee | zur StartseiteKindergarten | zur StartseiteOrtseingang Erlingshofen | zur StartseiteRathaus 2 | zur StartseiteOppertshofen | zur StartseiteBrachstadt | zur StartseiteLuftbild Brachstadt | zur StartseiteSonnenaufgang Donau | zur StartseiteLuftbild Oppertshofen | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gedanken des Bürgermeisters zu Weihnachten

21. 12. 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Wieder ein Jahr voller Ereignisse. Es herrscht wieder Krieg in Europa, unweit von uns und das lehrt uns leider täglich erneut Leid und Schrecken. Es ist unfassbar einmal mehr Tod und Leid erfahren zu müssen. Niemand hat zum Jahreswechsel 2021/2022 geahnt, dass wir heute von Krieg und Krisen, von Gas- und Stromknappheit oder gar von Engpässen bei Nahrungsmitteln sprechen müssen. Energiekrise oder Blackout sind die Schlagwörter, mit denen wir uns heute zu beschäftigen haben. Eine Zeit, die wir alle so nicht mehr erleben wollten.

 

Dennoch will ich behaupten, sind wir in der glücklichen Lage hier leben zu dürfen. In einem Deutschland ohne unmittelbaren Krieg, in einem sicheren Bayern und vor allem in unserer schönen Heimatgemeinde Tapfheim. Sicherlich werden wir den Gürtel in der Zukunft enger schnallen müssen und vieles wird nicht mehr so ganz selbstverständlich sein, wie es bis jetzt war. Die gestiegenen Heizkosten, höhere Strompreise und sonstige gestiegene Lebenshaltungskosten sind eine Herausforderung, die wir in diesem Ausmaß nicht gekannt haben, kennenlernen müssen und zu meistern haben. Ein jeder sollte aber bitte eines nicht vergessen und sich Tag für Tag vor Augen führen: Wir dürfen in Frieden leben!

 

Ich möchte insbesondere allen danken, die sich unseren ukrainischen Kriegsflüchtlingen angenommen haben, aber auch denjenigen, welche sich selbstlos in der Gemeinde und über unsere Gemeindegrenze hinaus ehrenamtlich engagieren. Ihre Tätigkeit und Ihr Grundverständnis sind der Grundstein unseres gemeinsamen Miteinanders. Ihnen gilt mein ausdrückliches Vergelt’s Gott!

 

Lassen Sie uns in einer ruhigen und besinnlichen Stunde an all das denken und Gott dafür danken.

 

Ich als Ihr neuer 1. Bürgermeister wünsche Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen des Gemeinderates und der Verwaltung, ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2023.

 

Ihr 1. Bürgermeister

Marcus Späth

 

 

Kontakt

Gemeinde Tapfheim

Ulmer Str. 66
86660 Tapfheim

 

Tel.: 0 90 70 / 96 66 - 0

Fax: 0 90 70 / 96 66 - 80

 

Veranstaltungen

Öffnungszeiten des Rathauses:
  • Montag 8 bis 12 Uhr
  • Dienstag 8 bis 12 Uhr
  • Mittwoch 8 bis 12 Uhr
  • Donnerstag 16 bis 18 Uhr
  • Freitag 8 bis 12 Uhr