Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Hochwasserschutz-Aktionsprogramm Schwäbische Donau - 2. Newsletter 2020 des Wasserwirtschaftsamtes Donauwörth

Das WWA hat am 11.11.2020 im 2. Newsletter 2020 die aktuellen Informationen zu den laufenden Entwicklungen rund um das Hochwasserschutz-Aktionsprogramm an der Schwäbischen Donau bekannt gemacht. Die Gemeinde Tapfheim ist mit ungesteuerten Rückhalteräumen im Tapfheimer Ried und am Rieder See in Erlingshofen betroffen.


Die Regierung von Schwaben hat den Vorabzug der Raumordnungsunterlagen hinsichtlich seiner Vollständigkeit geprüft. Die geforderten Änderungen betreffen insbesondere die Struktur der Unterlagen sowie die naturschutzfachlichen Ausführungen. Sobald diese offenen Punkte bearbeitet sind, kann die Regierung von Schwaben als höhere Landesplanungsbehörde das Raumordnungsverfahren einleiten. Im Raumordnungsverfahren wird die Raumverträglichkeit des gesamten „Rückhalte-Projekts“ aus überörtlicher Sicht geprüft und betrachtet, welche raumbedeutsamen Belange von dem Vorhaben berührt oder beeinträchtigt werden können. Auch die Träger öffentlicher Belange, Fachverbände sowie die Öffentlichkeit werden beteiligt und können Stellung nehmen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Wasserwirtschaftsamtes. Direkter Link dazu:

 

https://www.wwa-don.bayern.de/hochwasser/hochwasserschutzprojekte/schwaebischedonau/index.htm

drucken nach oben