Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

 

Schrift­größe

 

 

Rathaus

 

 Gemeinde Tapfheim 

Ulmer Str. 66

86660 Tapfheim

Tel.: 0 90 70 / 96 66 - 0

Fax: 0 90 70 / 96 66 - 80

gemeinde@tapfheim.de

 

Homepage der Firma PiWi und Partner

Tapfheim, 10.07.2019

Dorfleben aktiv gestalten: Bund Naturschutz in Bayern

Dieses Jahr soll der Schwerpunkt auf das Vereinsleben, die sozialen Kontakte und das dörfliche Leben gelegt werden. Hierzu stellen wird jede Woche an dieser Stelle ein Portrait zusammen.

 

 

Bund Naturschutz in Bayern

Der Bund Naturschutz ist der größte und älteste Umweltschutzverband in Bayern und zählt über 235.000 Mitglieder, die in Kreisgruppen und dazugehörigen Ortsgruppen organisiert sind.

 

Die Kreisgruppen sind Anlaufstellen für Informationen, verschaffen sich eine Stimme in der Lokalpolitik, bieten Veranstaltungen an, betreiben Öffentlichkeitsarbeit und Naturschutzprojekte. In den Ortsgruppen leisten wir praktischen Naturschutz, der schützenswerte Lebensräume und Landschaften bewahrt. Die BN-Mitglieder kümmern sich vor allem um den klassischen Artenschutz, die Pflege und den Ankauf von Biotopen und ökologisch wertvollen Grundstücken.


Die Ortsgruppe Tapfheim, gegründet 1990, trifft sich immer wieder mit fachkundigen Führern zu Exkursionen, zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad und erkundet dabei die heimische Tier- und Pflanzenwelt im Landschaftsschutzgebiet Donauauen oder in den angrenzenden Wiesen und Wäldern. Vorträge zu aktuellen Themen wie Flutpolder, Straßenbau, Amphibienschutz oder Volksbegehren Artenschutz werden regelmäßig angeboten.

Von Juni bis September finden einige Termine statt, um die Streuwiesen im Donauried zu pflegen und dadurch wertvolle Orchideen und andere Pflanzen- und auch Tierarten zu erhalten. Fast 20 Einzelflächen zwischen Gremheim und Riedlingen sind zu betreuen. Mit dem seit 2000 gestarteten Streuwiesenverbundprojekt sollen alle vereinzelt liegenden Flächen zwischen Donauwörth und Höchstädt/Wertingen miteinander vernetzt werden, um wertvollen Lebensraum für Flora und Fauna dauerhaft zu bewahren. Ein Fixpunkt des jährlichen Veranstaltungsprogramms ist auch ein Beitrag zum Ferienprogramm, in dem mit viel Spiel und Spaß den Kindern das Bewusstsein für die Natur nähergebracht wird. Auch Nicht-Mitglieder sind zu Veranstaltungen immer gerne willkommen.


Unser Ziel ist es, die ursprünglichen Lebensgrundlagen für Menschen, Tiere und Pflanzen zu erhalten sowie die natürliche Schönheit und Vielfalt unserer Landschaft auch künftig gemeinsam in geselliger Runde zu genießen.


Wir freuen uns über neue Interessenten und laden Sie herzlich ein, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen.

 

drucken nach oben