Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Tapfheim, 05.02.2019

Erweiterung für die Erste Hilfe: Neuer Defibrillator nun auch am Rathaus installiert

Die Erste Hilfe ist für die Gemeinde Tapfheim ein wichtiges Thema. Deswegen wurde ein weiterer Defibrillator angeschafft, der bei Tag und Nacht gut zugänglich im Hof des Rathauses installiert für jedermann zugänglich ist. Es ist bereits das fünfte derartige Gerät in der Gemeinde. „Die Sicherheit unserer Einwohner ist ein hohes, schützenswertes Gut und wir versuchen hiermit einen kleinen Beitrag zu leisten, um sie in Notsituationen zu unterstützen“, so Bürgermeister Karl Malz.

 

Defibrillator 2019


Die Katholische Kirchengemeinde unterstützt die Anschaffung nicht zuletzt auch wegen der Nähe zum Kirchen- und Friedhofsgelände. Pfarrer Karl Hagenauer und Kirchenpfleger Johann Kandler, als Vertreter der örtlichen Pfarrei, ließen sich vom Bürgermeister in die Handhabung einweisen.

 

Bei Notfällen sollte man vor dem Einsatz des mobilen Defibrillators keine Angst haben. Der beheizte Schrank kann jederzeit mit einer einfachen Drehbewegung geöffnet und das Gerät zum Ort des Notfalls gebracht werden. „Man kann bei der Bedienung des Defis nichts falsch machen“, da er vollautomatisch jeden Schritt vorgibt. Sobald man den Deckel des öffnet, wird man von einer beruhigenden Stimme durch den kompletten Prozess geführt bis der Rettungsdienst bei der Unfallstelle eingetroffen ist. Gut beschrieben sind lediglich zwei Klebelektroden am Oberkörper anzubringen. Die entsprechenden Punkte sind durch Bilder leicht zu finden. Während der Wiederbelebungsmaßnahme werden die Körperdaten ständig überprüft und zu gegebener Zeit ein notwendiger Schock vollautomatisch ausgelöst.

 

Defi Elektroden

 

 

Zu Ihrer Information finden Sie hier zwei informative Videos zum Einsatz von mobilen Defibrillatoren im Allgemeinen sowie des neuen Geräts im Speziellen:

 

 

 

 

 

 


Standorte der Defis:

Bei dieser Gelegenheit möchten wir Ihnen auch noch einmal die gesamten AED-Standorte in der Gemeinde Tapfheim auflisten. Hier finden Sie im Notfall die frei zugänglichen Geräte.


Tapfheim:

  • Rathaus, Ulmer Str. 66
  • Sparkasse, Ulmer Str. 14

 

Erlingshofen:

  • Raiffeisen-Volksbank Filiale Erlingshofen, Donauwörther Str. 6

 

Brachstadt:

  • Feuerwehrhaus, Rannenbergstr. 3

 

Oppertshofen:

  • Feuerwehrhaus, Kesseltalstr. 11


Bitte verwenden Sie diese in Notsituationen!

drucken nach oben